Regionalkonferenz für Freiwilligendienste im Sport am 22.01.2020

Insbesondere ein Freiwilligendienst im organisierten Sport bietet jungen Menschen nach ihrem ersten Bildungsweg eine erste berufsperspektivische Orientierung. In sechs bis 18 Monaten können Erfahrungswerte und Qualifikationen sportlicher und pädagogischer Natur gesammelt werden. Sportvereine und Verbände ermöglichen als Einsatzstelle ein spannendes und vielseitiges Tätigkeitfeld.

Um interessierte über Chancen und Rahmenbedingungen eines Freiwilligendienstes im Sport zu informieren und mit jenen in den Dialog zu treten, laden die Sportjugend Flensburg und der Kreissportverband Schleswig-Flensburg in Kooperation mit der Sportjugend Schleswig-Holstein recht herzlich ein: